Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS-Rollenspiele. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Racrepo

Rollenspiel-Fan

Beiträge: 77

PSN-ID: racrepo

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 199

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 23. Juni 2013, 05:07

Ja darauf kann man sich nur freuen. Mir gefällt an der Serie, dass man am Anfang echt nicht weiss was los ist und man sich langsam vorarbeitet. Irgendwann geht einem dann langsam das Licht auf und man wird strärker.
Dazu dieser knackige Schwierigkeitsgrad. Egal obs nun für current Gen oder Next Gen erscheint. Dann hat meine PS3 noch länger was zu tun. :D

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 25. Juni 2013, 11:30




Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 822

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 25. Juni 2013, 11:54

Wieso steht da "Frustation" im Artikel?

Bei Demon's und Dark Souls gab es doch auch keinen Frust - es gab zwar auf den Sack, aber das spornte eher an. Die ersten Versuche bei Ornstein und Smough und nachher bei Lord Gwyn waren nervenaufreibend, aber nicht so, dass ich das Spiel am liebsten in die Ecke gefeuert hätte.

Wegen mir sollen sie es ruhig schwerer machen als die bisherigen Souls Spiele, aber nicht künstlich unfair, sodass es dann doch frustig werden kann.

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 25. Juni 2013, 12:29

Wieso steht da "Frustation" im Artikel?

Bei Demon's und Dark Souls gab es doch auch keinen Frust - es gab zwar auf den Sack, aber das spornte eher an. Die ersten Versuche bei Ornstein und Smough und nachher bei Lord Gwyn waren nervenaufreibend, aber nicht so, dass ich das Spiel am liebsten in die Ecke gefeuert hätte.

Wegen mir sollen sie es ruhig schwerer machen als die bisherigen Souls Spiele, aber nicht künstlich unfair, sodass es dann doch frustig werden kann.

Kann mich dir nur anschließen!

Jedes mal ein bisschen weiter zu kommen bis man letztenendes vor dem Boss steht und ihn dann versucht in die knie zu zwingen dieses gefühl ist einfach immer wieder der wahnsinn!
Zuerst scheitert man öfters an den bossen doch dann will man unbedingt und wen man sie dann hat..... :rolleyes: .....ein traum!

Der Schwierigkeitsgrad könnt ruhig so wie im DLC bleiben (besten beispiel die 2 Chimären wen man zurück läuft oder prinzipiell die Bosse im DLC)
war ne richtige Challange so alleine gegen Artorias! ^^



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 822

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 25. Juni 2013, 12:50

Ja so wie beim DLC wäre ganz gut. Das hat den Schwierigkeitsgrad noch mal etwas angezogen, aber hat dennoch Spaß gemacht.

Kann man nur abwarten, was kommt und wie es dann ist - vlt. vertun die sich doch ein wenig und es wird etwas leichter. :wacko:

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 25. Juni 2013, 15:12

Ich hoffe mal nicht das es wie viele andere gute serien zu Causal wird sprich einfach das wäre für mich das ende der Serie! :thumbdown:
Beenden würde ich es auf jeden fall da ich ein fan bin aber danach.....nunja ich denk mal positiv es wurde ja schon oft bestätigt das es zumindest gleichschwer bleibt
Obwohl um ehrlich zu sein bis Patch 1.05 war Dark Souls einfach nur auf dem selben Nivaeu wie Demon Souls danach wurde es schon wesentlich einfacher! :thumbdown:

Für mich persöhnlich war ja Dark schon von beginn leichter als Demons aber das lag vermutlich daran das ich da
schon mein gameplay angpasst hatte sprich langsam mit schild oben von gegner zu gegner! :D

Ach wen ich nur schon an Demons denke :love:
Tower Knight zum ersten mal killen ach war das ein Traum und dann auch noch die Maneater und der Flamelurker.....das game muss wieder mal in die Konsole! ^^
Wenn wir grad dabei sind hier sind noch ein paar nette Gameplay videos vom
Warrior, Sorcerer, Temple Knight and Dual Swordsman!

Wobei zwar alle nur aus dem E3 material herausgeschnitten wurden, ist jedoch schön zum anschauen! ^^

Warrior:



Sorcerer: Wegen dem Zauber bei 38 Sek denke ich wirklich daran als Mage zu beginnen! :huh:



Temple Knight:



Dual Swordsman: man beachte den Doppelangriff mit den beiden Schwertern bei ca. 21 Sek ich hoffe schwer das es mit meinen Dual Katanas auch geht! :D




greets
Duran



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Racrepo

Rollenspiel-Fan

Beiträge: 77

PSN-ID: racrepo

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 199

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 25. Juni 2013, 16:53

Gute Videos! Aber ich mach mir da keine Sorgen, dass es zu einfach wird. Denn Dark Souls war, wie du bereits geschrieben hast, für viele einfacher weil sie mit der Steuerung bereits vertraut waren. Aber dennoch war es schwer und man musst bei jedem Gegner aufpassen nicht zu sterben. Die Endgegner war auch klasse.

Ich freu mich drauf. 2014 wird ein klasse Zockerjahr!!!

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:59

Cooler bericht zu Dark Souls 2! :D

http://www.gamestar.de/spiele/dark-souls…09,3025028.html

am besten gefällt mir die Stelle,



»Wenn Sie den Bossgegner am Ende besiegen, kriegen Sie von
uns sogar noch ein T-Shirt geschenkt!«, erklärt der Entwickler, der das Spiel
präsentieren wird. Anzahl der T-Shirts, die er seit Beginn der E3 zwei Tage
zuvor herausgeben musste: null.




Ich hoffe schwer er bleibt so der herr Yui Tanimura und lässt sich nicht weichklopfen!

Aber mit seiner Aussage hat er sowiso recht viele leute wissen garnicht wie es ist sich so einer Herausforderung zu stellen und sie dann letztenendes zu überwinden!
Das ist einfach eines der besten gefühle bei einem Game, die meisten sterben 2x und sind dann so frustrierd das sie aufgeben ich weiß ja nicht mich motiviert das umso mehr! :D

greets
Duran



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Racrepo

Rollenspiel-Fan

Beiträge: 77

PSN-ID: racrepo

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 199

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 27. Juni 2013, 14:41

Ja die Leute kenne ich auch, die beim Spielen ja nicht sterben wollen. Ich finde aber gerade das macht doch ein Spiel richtig genial, wenn man eben nicht wie ne wild gewordenen Axt durch die Gegend rennt, sondern aufpassen muss nicht zu sterben. Stellt euch mal ein Skyrim vor, in denen die Kämpfe so fordent sind wie in Dark Souls. Leider ist die breite Masse der Spieler nach der Arbeit oder Schule nicht gewillt sich in Spiele reinzufuchsen.
Es macht einfach Spass auch in Videospielen eine Herausforderung zu meistern. Leute die behaupten, dass Videospiele dumm machen, haben leider nur oberflächliche Spiele im Hinterkopf. Den Videospielen mit komplexeren Mechanismen würde ich sorgar unterstellen, dass sie geistige Anreize bieten. Immer noch besser als Fehrnsehen am Nachmittag oder Abend. Jetzt bin ich aber abgeschweift.
Ich hoffe, dass sich die Produzenten von Dark Souls 2, nicht beirren lassen und ihrer Linie treu bleiben.

PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 822

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 27. Juni 2013, 15:03

Die Souls Spiele sind da aber schon ein Phänomen.

Wenn ich in anderen Spielen an einer Stelle immer und immer wieder abkacke, habe ich auch erst mal keinen Bock mehr und lege das Spiel für ein paar Tage zur Seite - wenn ich es dann wieder versuche, klappt es schon wieder besser und es geht weiter.

Aber nehmen wir mal Dark Souls - beim ersten Mal spielen, habe ich jenseits der 20 Versuche bei Ornstein und Smough gebraucht, aber ich habe da nicht aufgehört, weil ich wusste, wenn ich das jetzt packe, bekomme ich eine tolle Belohnung. Die gab es dann auch - erst die Prinzessin mit ihren großen ... Augen und dann das Herrschergefäß und die Option "Teleport". Hat sich also gelohnt und die Souls spielen machen es da eben richtig - du bekommst einen harten Brocken vorgesetzt, wirst für deine Mühen entsprechend belohnt. Das macht dann schon Bock ...



Der Bericht liest sich wirklich gut - kann es kaum erwarten endlich selbst Dark Souls II zu zocken.

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 27. Juni 2013, 15:20

@Racrepo:
Schön geschrieben und hast absolut recht!
Vorallem der !FIXE! Schwierigkeitsgrad (mich nervt nichts mehr als wen man in solchen spielen den Schwierigkeitsgrad zu jeder zeit änderen kann!^^)
und die Tatsache des NG+ eigentlich immer schwerer war als der 1. playthrough machten das spielen extrem spaßig und es bleibt eine Challange vorallem wenn deine Ausrüstung müll ist! ;)

Ja das sich manche nicht da reinfuchsen will kann ich auf der einen Seite verstehen da manche eh schon gestresst sind, zum glück hat das bei mir den gegenteiligen effekt!
Leider ist das mit dem dumm machen auf den Einheitsbrei zurückzuführen wo die masse spielt, aber von einem AC hat man immer noch gerne geschichte gelernt! ^^

@PlayGore:
Leider hören viele vom Schweren Gameplay und versuchens nicht mal obwohl es ihnen sicher gefallen würde bzw. es wie du sagst bei diesem Spiel mit dem Sterben anderes ist man WILL es schaffen!

Hier noch eine Info zum DkS 2:

Spoiler Spoiler


The Old Monk feature is BACK! :thumbsup:

Diesmal aber etwas verschärft!^^ :P
Der neue Old Monk ist diesmal der "Mirror Knight"!

Es ist ein großer Ritter mit einem, wie der name schon sagt, Spiegelschild!
Mit diesem schild kann er in kurzer zeit (kA wie lange aber habe gehört in wenigen Sekunden) andere Feinde (offline)
und andere Spieler (online) zur hilfe holen! :D
Natürlich bleibt der Boss trotzdem im gebiet sprich du hast einen anderen Spieler und den Boss im nacken!
Wie viele helfer der boss rufen kann weiß man noch nicht!
Sollten die HP des Bosses unter 1 drittel der Maximalen fallen heißt es er würde nochmal "durchdrehen" sprich er merkt das sein ende naht
und weiß genau er oder du! (so wie damals schon beim Flamelurker:love:)

Des weiteren sei er wirklich stark nicht so wie der Offline Old Monk mit den klauen der nunja echt schwach war
vorallem wen man davor die Maneater gekillt hat schlief man bei dem fast ein! ^^

Auf jeden fall werd ich bei dem Feature sicher wieder stehen bleiben und stundenlang andere Hosts killen, ich hab das feature geliebt
vorallem wen mich Freunde gefragt haben ob ich ihnen beim Old Monk helfen kann bin ich immer als Boss hinein! (wens funktioniert hat :D)

Noch zum abschließen, ich freu mich riesig das sie das Coole feature wieder eingebaut haben und kann das spiel langsam aber sicher nicht
mehr erwarten! ^^

hier noch ein bild vom Mirror Knight! :love:





PS: Ich hoffe schwer das du im Regen vom Blitz getroffen wirst wen du neh komplette rüstung anhast bzw. keinen schutzring oder so! (Schutzring wie der Lava ring)

greets
Duran



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Mondryx

Omega Weapon

Beiträge: 4 961

PSN-ID: Mondryx

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 173 810

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 27. Juni 2013, 15:37

Wenn man eine komplette Rüstung trägt, fungiert diese aber wie ein Blitzableiter! xD

Spoiler Spoiler

"Angestellte wie menschliche Wesen zu behandeln, das ist Wahnsinn!" Mr. Burns

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 27. Juni 2013, 16:11

Haha da hast du mich, in dem fall ohne die schuhe! xD



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 822

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 27. Juni 2013, 16:43

Das würde bestimmt vielen gefallen und sooo schwer ist es dann doch nicht. Man stirbt zwar oft, aber es gehört dazu, weil man daraus lernt. Ist halt blöd, wenn man als erstes hört, dass es schwer sei ... aber nun gut - solange wir unseren Spaß dran haben und die Entwickler uns ein gutes Spiel liefern, sollen die Anderen, die was verpassen, mir auch egal sein ...

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 27. Juni 2013, 22:28

Da hast du gewiss nicht unrecht PlayGore aber ich finds einfach schade das viele sagen ich spiels nicht weil es angeblich so schwer ist und nicht kapieren das sie dabei
eines der besten Action-RPG verpassen was je gemacht wurde! Jeder wo es spielt und nach mehreren versuchen (wie du schon sagtets man Lernt wirklich draus "Schild hoch und Step bei Step") einen boss schaffen finden das einfach klasse!

Aber ja jedem das seine leider!



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Mondryx

Omega Weapon

Beiträge: 4 961

PSN-ID: Mondryx

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 173 810

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:11

Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^

Spoiler Spoiler

"Angestellte wie menschliche Wesen zu behandeln, das ist Wahnsinn!" Mr. Burns

Racrepo

Rollenspiel-Fan

Beiträge: 77

PSN-ID: racrepo

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 199

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

77

Freitag, 28. Juni 2013, 04:37

Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^

Das stimmt schon. Aber diese Angelegenheit soll sich ja bereit geändert haben, denn die Gegner reagieren jetzt per Zufallsprinzip. Das soll jeden Kampf unvorhersehbar machen. Das gefällt mir am meisten.

Zudem dürft ihr mich nicht falsch verstehen. Ich spiele ebenfall AC oder auch mal ne Runde Battlefield, aber ich finde es halt schade, dass die Spieler meines Erachtens nach immer anspruchsloser sind. Ich hoffe, dass die Entwicklung aber langsam eine andere Richtung einschlägt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Racrepo« (28. Juni 2013, 04:48)


PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 822

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

78

Freitag, 28. Juni 2013, 08:41

Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^


Hat man bei anderen Spielen aber auch und früher musste man die Spiele auch auswendig lernen, weil die wirklich verdammt schwer waren. So etwas kann man einem Spiel nun wirklich nicht vorwerfen.


Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^

Das stimmt schon. Aber diese Angelegenheit soll sich ja bereit geändert haben, denn die Gegner reagieren jetzt per Zufallsprinzip. Das soll jeden Kampf unvorhersehbar machen. Das gefällt mir am meisten.

Zudem dürft ihr mich nicht falsch verstehen. Ich spiele ebenfall AC oder auch mal ne Runde Battlefield, aber ich finde es halt schade, dass die Spieler meines Erachtens nach immer anspruchsloser sind. Ich hoffe, dass die Entwicklung aber langsam eine andere Richtung einschlägt.



Gegen AC würde ich jetzt auch nichts sagen - außer das es doch langsam ausgelutscht ist - weil die machen schon für den Moment Spaß und es muss auch solche Spiele geben. So genial ich Dark Souls auch finde, möchte ich es doch nicht immer spielen bzw. nur Spiele, die doch forderend sind, weil man sich dort erst einmal reinfuchsen muss. Es muss auch leichtere Spiele geben wie ein AC - das sorgt dann für Ausgleich.

Anspruchsloser könnte aber passen ... die Spiele von heute haben uns schon zu leichten Weicheiern gemacht - Auto-Heal, an jeder Ecke Checkpoints und im Internet gibt es Guides oder man schaut bei YouTube sich Videos an.Die letzten Beiden muss man nicht nutzen, aber ich ertappe mich doch hin und wieder mal, dass ich dann das Internet zur Hilfe benutze, weil es geht schnell und einfach und ich will in irgendeinem Spiel eben weiterkommen - früher hat man mehr rumprobiert.

ichab

Dauerzocker

Beiträge: 2 335

PSN-ID: primm81

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 193 624

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

79

Freitag, 28. Juni 2013, 09:16

Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^

Verstehe ich ehrlich gesagt gerade nicht. Wovon redet derjenige denn, also WAS muss man auswendig lernen? Die Angriffsmuster der Gegner?

Ist dann nicht jedes Computerspiel "auswendig lernen"? Wenn jemandem Spiele nur Spaß machen wenn er sie nach dem perfekten auswendig gelernten Algorithmus abhandelt, ja dann stimmt das vielleicht. Aber es gibt so viele Unwegbarkeiten im Kampf und zudem gibt es noc wesentlich mehr als Kampf. Das Verbessern des Charakters und Erkunden der Welt kommt ja auch noch hinzu.

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 703

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 864 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

80

Freitag, 28. Juni 2013, 09:49

Freund von mir kommentiert immer damit, dass Dark Souls bloß stupides auswendig lernen ist, und er darauf keine Lust hat. Hat er ja irgendwo bei Recht, aber das macht es meiner Ansicht nach nicht zu einem schlechteren Spiel^^
Nunja da würd ich überhaupt nicht zustimmen, lass ihn doch mal gegen die Maneater, Flamelurker, Artorias, Kalameet oder Manus antreten ich denke sie werden ihn des öftern überraschen können! ;)
Zudem bringt einem das Auswendig lernen nichts wen man eigne fehler macht! Kann da ichhab nur zustimmen jedes basiert auf so einem System, hat mans raus klappt alles!

Auf auswendig lernen würde ich eher bei Beat'm Ups und anderen Kampfspielen schließen wo man die Combos kennen MUSS/Sollte um überhaupt ne chance zu haben!

Gegen AC würde ich jetzt auch nichts sagen - außer das es doch langsam ausgelutscht ist - weil die machen schon für den Moment Spaß und es muss auch solche Spiele geben. So genial ich Dark Souls auch finde, möchte ich es doch nicht immer spielen bzw. nur Spiele, die doch forderend sind, weil man sich dort erst einmal reinfuchsen muss. Es muss auch leichtere Spiele geben wie ein AC - das sorgt dann für Ausgleich.

Anspruchsloser könnte aber passen ... die Spiele von heute haben uns schon zu leichten Weicheiern gemacht - Auto-Heal, an jeder Ecke Checkpoints und im Internet gibt es Guides oder man schaut bei YouTube sich Videos an.Die letzten Beiden muss man nicht nutzen, aber ich ertappe mich doch hin und wieder mal, dass ich dann das Internet zur Hilfe benutze, weil es geht schnell und einfach und ich will in irgendeinem Spiel eben weiterkommen - früher hat man mehr rumprobiert.
Kann ich nur zustimmen, die klassischen Medipacks sind in den meisten Spielen ersetzt was ich sehr schade finde, ich denke da immer an die alten Resident Evil teile wo sowohl Medipacks als auch Munition knapp war!
Beim kürzlich erschienen The Last of Us haben sies da wieder eingebaut wo ich auch klasse finde, aber ich schweife ab!

Die funktion mit den Estus Flask ist hingegen super, zu beginn traute ich mich kaum zum Boss hinein mit nur 3-5 schlücken! xD


PS: Das mit dem Internet geht nicht nur dir so! Nachdem man 1-2 stunden vergeblich nach etwas gesucht hat nehmen viele (inkl. manchmal mir) das Internet zu hilfe!



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Ähnliche Themen