Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS-Rollenspiele. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Windflare

Forum Overlord

  • »Windflare« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 519

PSN-ID: ヽ(´・д・`)ノ

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 288 447

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 944

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:20

MTU-Einstellung zur Behebung von Verbindungsproblemen

Seit dem Angriff an Weihnachten haben viele Benutzer Probleme sich mit dem PSN auf der PS4 zu verbinden, obwohl das PSN wieder ordnungsgemäß funktionieren soll. Als Problemlösung kursierte im Internet, die MTU-Einstellungen in der Netzwerkverbindung vom Standardwert 1500 auf 1473 herunterzusetzen.
Mittlerweile scheint dieser Schritt von Sony unterzeichnet zu sein, denn nun gaben sie über Twitter selbst bekannt, dass man diese Einstellung ändern sollte:
Meine eigene Erfahrung ist: Es funktioniert tatsächlich!
Macht ja auch Sinn, denn MTU gibt die maximale Datenpaketgröße bei der Übertragung zwischen PS4 und PSN an - kleinere Pakete "verstopfen" weniger als große. :)
Hier noch einmal der direkte Link zum offiziellen Guide von Sony: https://support.us.playstation.com/app/a…etail/a_id/5417

EDIT:
Update von offizieller Seite:
Scheint sich also erledigt zu haben. Aber man weiß ja nie, wann das hier noch einmal nützlich wird. xD

EDIT 2:
Hilft übrigens auch auf der Vita, auf der es ohne diese Änderung bei mir immer noch nicht laufen wollte.
MyAnimeList

Trophy Cards

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Windflare« (30. Dezember 2014, 21:20)