Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS-Rollenspiele. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Animatiker

Overlord of all Overlords

  • »Animatiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 466

PSN-ID: GabbaBasti

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 185 489

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. August 2013, 01:15

PS3-Rollenspiel mit der besten Story

Wir haben mittlerweile soviele Rollenspiele auf der Playstation 3 und es kommen monatlich immer mehr, dass man gar nicht die Zeit findet, diese alle selbst anzutesten und zu spielen. Zudem wird bei manchen mehr wert auf die Story gelegt und bei den anderen weniger. Deshalb würde mich einmal interessieren, welches Rollenspiel eurer Meinung nach die beste Story hat? Dabei ist es egal wonach ihr bewertet. Ob lustig, actionreich oder sonstigen Kriterien, gerne könnt ihr auch mehrere Spiele nennen und diese nach den oben genannten Kriterien differenzieren.

Ich bin gespannt was ich ich noch alles zu spielen hab ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Animatiker« (7. August 2013, 01:21)


Riku

You're a legend, dood!

Beiträge: 8 095

PSN-ID: Riku_Darkness

Level: 54

Erfahrungspunkte: 21 433 033

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 979

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. August 2013, 02:03

für mich sind kingdom hearts und star ocean mitunter die besten rpgs, grad was story betrifft.
das bereisen mehrerer welten um etwas zu erledigen oder zu helfen.
oder einfach mal sich in den welten austoben und die gegend erkunden.
verschiedene kulturen, tiere und lebewesen oder auch rassen an menschen oder andere kreaturen.
verschieden weite entwicklungen, auch was technik und wissen angeht.

unter den besten story zählt auch ar tonelico und tales of... :love:
Most wanted Games: Kingdom Hearts 3 Final Fantasy XV Final Fantasy Agito+ Mirrors Edge Catalyst The Last Guardian Dark Souls 3 Star Ocean 5 Persona 5 Dungeon Defenders 2 Mad Max Naruto Storm 4 Fire Emblem Fates Nier 2 Metal Gear Solid 5 Shenmue 3 I umbasa, you umbasa, he/she/me umbasa. Umbasa, umbasing, umbasology, the study of umbasa.

Windflare

Forum Overlord

Beiträge: 6 511

PSN-ID: ヽ(´・д・`)ノ

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 237 954

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 943

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. August 2013, 09:54

Kingdom Hearts ist ja noch gar nicht raus und ich würde es dann auch eher zu PS2-Spielen zählen wollen, da es dafür ursprünglich erschien. ^^ Aber ich verstehe deine Euphorie bezüglich des Spiels vollkommen! Auch die von dir genannten Aspekte zu Star Ocean gefallen mir an dem Spiel besonders.
Jedoch: Ich bin gerade mal meine Liste durchgegangen und musste feststellen, dass da kein Spiel mit einer wirklich richtig guten, einschlägigen, must-have-played Story dabei ist. :pinch: Was ist nur aus der RPG-Welt geworden? ;(

Hier aber mal meine Top 5:

Platz 1 geht wohl an Tales of Vesperia,
Platz 2 an Ni No Kuni,
Platz 3 an Way of the Samurai 4,
Platz 4 an Ar tonelico Qoga und
Platz 5 an White Knight Chronicles (I + II zusammen, da eine Story).

Tales of Vesperia hat einfach eine grandiose Story und davon sogar reichlich. Zusätzlich kommt dabei aber der Post-Game-Content auch nicht irgendwie schwach daher, was das Spiel einfach perfekt abrundet. So etwas schaffen leider die wenigsten Spiele heutzutage...

Ni No Kuni war super, hatte aber zum Ende hin einige Defizite in der Story. Wären die nicht gewesen, hätte es glatt auf dem ersten Platz landen können. :(

Way of the Samurai 4 ist einfach herrlich; Ein Action-RPG mit einer fiktiven, (manchmal dramaturgisch) übertriebenen und teils humorvollen Story über einen Fraktionskrieg in einer alt-japanischen Stadt, in den man als außenstehender Samurai hineingerät. Oder auch nicht. Und genau das macht die Story so cool! Man hat an jeder Stelle die Wahl, was man macht. Es ist einem selbst überlassen, ob und welcher Fraktion man sich anschließt und kann die Story so aus mehreren Blickwinkeln erleben und beeinflussen oder seine eigene kleine Story schreiben. ^^ Leider aber extrem grindlastig, was weniger zum Spielen des Spiels motiviert... :(

Ar tonelico Qoga hat zwar ein umstrittenes Gameplay, aber die Story an dem Spiel fand ich sehr stark, gut inszeniert und witzig, wenn auch an einigen Punkten etwas... grotesk. Naja, hat mir einfach Spaß gemacht. :thumbsup:

White Knight Chronicles ist einfach ein Klassiker mit einer sehr Klischee-reichen Story, in der man erst die Prinzessin und dann die Welt retten muss, während man mehr über die eigene, in Vergessenheit geratene Vergangenheit aufdeckt. Ich liebe Klischees einfach, weswegen die Story bei mir so gut punktet. Es gibt jedoch genug Leute, die da anderer Meinung sind...
MyAnimeList

Trophy Cards


ichab

Dauerzocker

Beiträge: 2 335

PSN-ID: primm81

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 185 305

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. August 2013, 11:34

Das liegt daran, dass du nur den kitschigen japanischen Kram spielst.

Mass Effect 1-3, Fallout New Vegas und Dragon Age: Origins haben großartige Geschichten und Charaktere, auch Deus Ex fand ich klasse.

Von den japanischen haben mich bisher Ni No Kuni und auch Persona 4 Golden (ist allerdings PS2/PSVita) am meisten begeistert. Bei Star Ocean fand ich die Story jetzt gar nicht mal so dolle, das Gameplay und der Umfang hat mir da gefallen.

Durandart

Dauerzocker

Beiträge: 2 693

PSN-ID: Durandart

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 836 472

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 457

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. August 2013, 13:30

Ja Kingdom Hearts würde ich auch eher zu Ps2 zählen aber hat auf jeden fall neh Top story und kann es kaum noch erwarten bis es endlich im Briefkasten liegt! :D

Oblivion und Skyrim sind bei mir weit oben da du einfach von beginn an die Komplette Karte nützen kannst und alles tun kannst was du willst! ^^
Die Souls serie gefällt mir von den bisherigen Action-RPG eigentlich am besten, vorallem bleibt immr ein Teil der Story ein secret so das man nur Spekulieren kann was ich auch sehr gut finde!
Tales of Graces gehört jetzt seit ich es durch habe auch dazu und ich denke das Tales of Xillia dem folgen wird! ;)

Ni No kuni war mir irgendwie zu eindeutig und einfach, vorallem das mann immr schön an der Hand genommen wird, klar gibts nen Storyverlauf aber da war es mir einfach zu viel! :pinch:
War aber trotzdem ein gutes Spiel!

Meine favouriten von der Story her sind aber die alten Klassiker und zwar FF Vii, Viii, iX! :thumbsup:



Soul of the mind, key to life's ether.

Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.......

Mondryx

Omega Weapon

Beiträge: 4 961

PSN-ID: Mondryx

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 156 135

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. August 2013, 22:37

Mein Senf fehlt hier noch! Total verplant hier gestern noch zu schreiben. Muss sagen, auf der PS3 hab ich fast nur RPG gespielt, die alle eine relativ schwache Story hatten im Vergleich zu anderen Plattformen und Generationen. Aber ein paar gab es dann doch, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Denn wenn ich ein RPG nach Jahren immer noch im Kopf habe, dann meist für die gute Story :)

Meine PS3 Highlights sind:

#1 Mass Effect 2
#2 Nier
#3 Ar tonelico Qoga

Mass Effect 2 hat einfach die ausgefeilste Story von allen Rollenspielen auf dieser Konsole. Die hat eine wunderbare Tiefe, und ist dazu noch schön greifbar. Durch die Multiple Choice Optionen fühlt man sich richtig Teil dieses Universums. Gibt einfach so viel zu tun in dem Spiel, und dabei wird einem auch nie langweilig^^ Nier ist ein sehr berührendes Spiel, wenn man sich darauf einlassen kann. Die Grafik macht es einem nicht immer leicht, und das Gameplay ist auch nicht das Nonplusultra. Es macht aber Spaß, da die Story einen immer und immer weiter treibt. Man will schließlich seine Tochter retten! Nier ist zudem das einzige Videospiel, welches mich zum Weinen gebracht hat. Ich war viel zu emotional in dieses Spiel verstrickt^^

Zum Schluss dann noch AtQ. Ist zwar nicht der beste Ableger der Serie, aber dennoch hat dieses groteske Konstrukt, welches für manche vielleicht einen Hauch zu Japanisch geraten ist, seine Vorzüge! Bin übrigens auch der Meinung, dass Star Ocean nicht wirklich überragend von der Story ist. Skyrim hab ich hier jetzt mal rausgelassen. Da ich a) Es nur auf PC habe :P und b) Nach 50h immer noch mit Nebenmissionen zu schaffen hab. Mainstory hab ich bisher nicht wirklich weit gespielt. Vielleicht die Hälfte. Hab keine Ahnung mehr^^

Spoiler Spoiler

"Angestellte wie menschliche Wesen zu behandeln, das ist Wahnsinn!" Mr. Burns

ichab

Dauerzocker

Beiträge: 2 335

PSN-ID: primm81

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 185 305

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. August 2013, 23:35

Bei Skyrim ist die Spielwelt vielleicht die beste, die ich bisher hatte, die Story ist recht standardmäßig finde ich, nicht herausragend im Gegensatz zu den Daedra-Quests, die wirklich genial sind.

Ar tonelico Qoga fand ich einfach nur albern und pubertär, vor allem die strippenden Teenie-Reyvateils. :D

Bei Nier muss ich zustimmen, Story + Stimmung waren zusammen wirklich toll.

CanexGT

Esper Bändiger

Beiträge: 1 241

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 484 148

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. September 2013, 09:53

Tales of Symphonia und Tales of Vesperia sind für mich Top RPG's wo einfach alles past :D
Rang 2 wäre dann Star Ocean ^^

Ragna-Dracaena

I've got all endings!

Beiträge: 1 819

PSN-ID: Ragna_ArCiel

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 770 786

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. September 2013, 15:41

Ich würde auch für Mass Effect 2 tendieren. Ich fand besonders gegen Ende manche Momente einfach nur WTF und war wirklich mindfucked.
Wobei Final Fantasy 13 auch eine sehr gute Story hatte, wie ich finde.
Leere wird mit Träumen gefüllt, sind sie nur eine illusion?

Setholus

Prinny

Beiträge: 23

PSN-ID: Setholus

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 298

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Juni 2014, 18:56

Die Story der Mass Effect Trilogy ist für mich die beste, da sie relativ gut durchdacht ist und seine Höhen und Tiefen hat aber vorallem, weil man selber etwas in kleinem Rahmen bestimmen kann wie sich das Rollenspiel-Universum ändert und das auch negative Auswirkung mit sich bringen kann.
Nennenswert ist jedoch auch die Final Fantasy 13 Trilogie da jedes weitere Spiel einige Fragen des Vorgängers erklärt und man trotz des Wechsel der Hauptcharaktere den weiteren Verlauf der Geschichte ehemaliger Charaktere erfahren kann.