Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS-Rollenspiele. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KiwiNezu

Esper Bändiger

  • »KiwiNezu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 528

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 675 254

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juni 2013, 22:52

Atlus Mutterkonzern Index vor der Pleite



Was zuerst wie eine gar nicht so wünschenswerte Newsmeldung scheint ist zum Glück nicht mehr ganz so dramatisch wie es Atlus USA bestätigte. Zwar steht es um Index nach wie vor nicht gut, da diese eine Schuldenbandbreite von 24,5 Billionen ¥ / 160 Millionen £ hat, doch die anstehenden Fragen was wohl aus Atlus und den noch offen stehenden Spieleprojekten wie u.a. Dragon's Crown werden würde hat sich nun gelegt, da sich das Unternehmen persönlich zu Wort meldete. Ein Sprecher von Atlus versichert dies auf Kotaku. Auf der Seite wird angegeben, dass sich die schwierige Wirtschaftslage in Japan nicht in den USA auswirken soll. So gibt man an das weiterhin ohne Sorge die Spiele Shin Megami Tensei IV und Dragon's Crown wie bereits angekündigt zu den bestehenden Release Daten veröffentlicht werden.

Sie versichern sogar, dass auch kommende "Third-Party-Titel" wie R.I.P.D: The Game and Daylight veröffentlicht werden sollen.

Zitat

Currently, Index Digital Media, Inc. and the ATLUS brand are unaffected by the Index Corporation proceedings in Japan. We’re carrying on day-to-day activities, business as usual. Shin Megami Tensei IV and Dragon’s Crown are still releasing on July 16 and August 6 respectively, and we’re licensing and publishing third-party titles such as R.I.P.D: The Game and Daylight. We want to thank all of our fans for their outpouring of support.

CanexGT

Esper Bändiger

Beiträge: 1 241

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 411 870

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Juni 2013, 22:56

mir ist kurz das herz vor schreck stehengeblieben wo ich angefangen das zu lesen x)

KiwiNezu

Esper Bändiger

  • »KiwiNezu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 528

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 675 254

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Juni 2013, 10:03

Ja, das glaube ich das dachte ich gestern auch kurz. Aber mal ehrlich wundert es mich auf der anderen Seite überhaupt nicht, dass sie so in den Mieseren stehen. Klar Atlus ist schon eine tolle Firma mit guten Spielen, aber was die letztere Zeit ja so alles schief gelaufen ist...
Deshalb wundert mich es irgendwie nicht, dass so eine Meldung kam.

CanexGT

Esper Bändiger

Beiträge: 1 241

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 411 870

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Juni 2013, 10:15

hm hoffe mal das sich das wieder stabilisiert x)

KiwiNezu

Esper Bändiger

  • »KiwiNezu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 528

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 675 254

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Juni 2013, 10:34

Nun das bleibt zu hoffen, vor allem ob sie das Versprechen wirklich einlösen was sie gegeben haben. Denn mal ehrlich auf Shin Megami Tensei IV will ich hier nicht verzichten wollen und auch für den Fall, dass irgendwann mal ein Persona 5 erscheinen würde...

Abwarten sie sollten vielleicht daran arbeiten was sie außerhalb Japans alles so anstellen mit den Release oder sogar Region Locks. Dies war bei P4A ja ein taktischer Zug damit sie weniger Verluste durch Import hervorbringen, doch mal ehrlich wie viele EU Kunden/Fans haben sich nach einem halben Jahr der Verzögerung dann nicht für einen Kauf entscheiden. Klar den Mist hatte ja letztendlich auch Zen mit verschuldet gehabt.