Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS-Rollenspiele. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ichab

Dauerzocker

  • »ichab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 335

PSN-ID: primm81

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 964 000

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:33

Allgemeiner Diskussionsthread zu The Witcher 3: Wild Hunt

  • News

    • 06. Februar 2013: Die ersten Screenshots
      Screenshotgalerie von Eurogamer.de Zudem gibt es einige Informationen zum Spiel:
      • berittenen Kampf wird noch getestet, derzeit aber noch nicht eindeutig, ob es in das Spiel schafft
      • Pferde sind für die Navigation wichtig
      • Schiffe bewegen sich physikalisch korrekt auf dem Wasser
      • das Entwcklerteam wurde um das Doppelte vergrößert
      • keine Kapitel, Akte oder irgendwelche künstlichen Haltepunkten (Pausen)
      • Geralt kann nahtlos von einem Ende der Welt zum anderen, dank REDengine 3, reisen
      • kein Ladebildschirm während der Reise in der offenen Welt
      • die Welt kann zu Fuß, mit dem Pferd und per Boot erkundet werden
      • Schnellreise an entdeckte Orte möglich
      • "Point of interest" wird immer sichtbar sein
      • Spieler können feuchte Höhlen, umkämpfte Dörfer, verfallene Ruinen usw. erkunden
      • über 100 Stunden an Quests, z.B. Dorfbewohnern helfen
      • nach Abenteuern, wie Monsterjagd, kann man mit einzigartigen Belohnungen rechnen
      • Es gibt wieder Mini-Spiele mit exklusiven Belohnungen, die aber nicht mit der Hauptstory verknüpft sind
      • Monsters, Banditen, Händler, Tiere und mehr greifen jeden an, den sie für einen Feind halten
      • Feinde sind nicht dem Level des Spielers angepasst
      • durch gewonnene Kämpfe können Items eingesammelt werden und man sammelt Erfahrungspunkte (Level-up)
      • die Welt ist 40 Mal größer, als die Letzte
      • Jedes Land/Gebiet hat ihre eigene Geschichte
      • Abbruch der Handlung hat spätere Konsequenzen im Spiel
      • man kann nur die Hauptquests erledigen, um das Spiel zu beenden
      • wichtige Ereignisse in der Haupthandlung beeinflussen die Spielwelt
      • wenn der Spieler einem Dorf bei einem Banditenangriff nicht hilft, wird dieses von Bewohnern evtl. aufgegeben
      • Wetter-Effekte werden dynamisch generiert und Wolken werden vollständig als echte volumetrische Wolken dargestellt
      • Geralt trifft auf Gemeinschaften und Einzelpersonen, die monsterbezogenen Probleme haben, die gelöst werden müssen
      • Geralt kann seine Hexer- Sinne aktivieren, kann an einem Tatort nach Informationen suchen, diese werden visuell dargestellt bzw. der Hexer murmelt es vor sich hin
      • Tageszeit und anderen Bedingungen bestimmen darüber, wo und mit welchen Fähigkeiten die Monster erscheinen
      • wie viel man über die Anatomie und Taktik der Monster gelernt hat, kann über den Ausgang eines Kampfes entscheiden
      • das Team entscheidet über die Verwendung einigerl Special- Moves für bestimmte Angriffe und Slow-Motion-Quick-Time-Events
      • man möchte sich eher in Richtung Romantik bewegen, weg von flachen sexuellen Begegnungen
      • man wird mit sich gegenseitig ausschließenden Storylines und Situationen auf der Grundlage bestimmten folgenschweren Entscheidungen beteiligt sein
      • der Kampffluss wurde überarbeitet
      • 96 Animationen der Kampfbewegungen von Geralt (letzte Spiel hatte 20)
      • eine "Gewichtung" für die Kamera wurde eingeführt, um die größten Bedrohungen im Blickwinkel zu behalten
      • jeder Tastendruck ist einer einzigen Attacke zugeordnet
      • jeder Move nimmt zur Ausführung eine bestimmte Zeit ein
      • aktuelle Aktion kann jeder Zeit unterbrochen werden, um Angriff zu blocken
      • der Kampf soll "intimer/inniger" werden
      • man wird nicht wie in Witcher 2 ständig laufen, man geht, jedoch erfolgen die Angriffe sehr schnell (i. Vlg. zu Witcher 2)
      • die Ausweichrolle wurde durch einen Dreh-Move ersetzt
      • Gegner-KI wurde komplett umgebaut
      • keine gescriptete Bosskämpfe (z.B. Eisgigant)
      • magische Zeichen werden umgebaut
      • eine zweite Form der Zeichen kann freigeschaltet werden
      • Yrdrens kleine Falle kann auf ein größeres Feld angewendet werden, um Gegner zu verlangsamen
      • es gibt zwei weitere Entwicklungszweige für Schwertkampf und Alchemie
      • Schwertkampf: neue Attacken und Steigerungen der Ausdauer und parieren kann freigeschaltet werden
      • Alchemy - Spezialisierung bezieht sich mehr auf Tränke
      • Verbesserungen für das Pferd und Boot (ist noch in Entwicklung)
      • weitere Idee: Spieler kann auf seine eingelagerten Dinge vom Pferd aus zugreifen (abgesehen vom Zugriff in der Pension)
      • Team kennt frustrierendes Bestandsmanagement aus Witcher 2
      • Handwerk immer noch wichtig für die Verbesserung von Geralts Fähigkeiten
      • kann hergestellte Gegenstände anpassen
      • einige Komponenten können für ähnliche Dinge verwendet werden
      • einzigartige Komponenten können als Teil von Monstern oder in Questreihen gefunden werden
      • können mit speziellen Rezepturen kombiniert werden, um größere Macht zu entfachen
      • jedes Rüstungsteil hat ein einzigartiges Aussehen
      • ein Barbier kann besucht werden, um Geralts Frisur zu ändern
    • 05. Februar 2013: CD Project RED stellt The Witcher 3: Wild Hunt vor
      Das Magazin GameInformer stellt nun in der März-Ausgabe The Witcher 3: Wild Hunt von CD Project RED vor. Die ersten Informationen wurden schon in einem Videointerview mit einem der Entwickler veröffentlicht. Der Nachfolger von The Witcher 2 soll 30 Mal größer sein als sein Vorgänger und auch Skyrim übertreffen. Ermöglicht wird dies durch die REDengine 3, die zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Das Spiel soll 2014 für den PC und Zitat: "all high-end platforms available" erscheinen. Höchstwahrscheinlich also für die Nachfolger von PS3 und XBox360.


Genre: Rollenspiel
Entwickler: CD Project RED
Publisher: unbekannt (wahrscheinlich Namco Bandai oder Atari)
Releasedatum: 2014
Vorgänger:
  • The Witcher (26. Oktober 2007 für PC)
  • The Witcher 2: Assassins of Kings (17. Mai 2011 für PC, später auch für XBox360)


Trailer zur Enthüllung vom GameInformer:

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Animatiker« (6. März 2013, 17:24)


Mondryx

Omega Weapon

Beiträge: 4 931

PSN-ID: Mondryx

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 609 232

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2013, 13:05

Freue mich jetzt schon druff! Wird bestimmt wieder Porno!

Spoiler Spoiler

"Angestellte wie menschliche Wesen zu behandeln, das ist Wahnsinn!" Mr. Burns

PlayGore

Eww, just bronze ...

Beiträge: 431

PSN-ID: Porta-Caliginis

Level: 35

Erfahrungspunkte: 791 438

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2013, 20:20

Das liest sich alles schon mal sehr gut und die Screenshots sehen auch gut aus - bin gespannt, was da noch alles kommt. ;)

ichab

Dauerzocker

  • »ichab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 335

PSN-ID: primm81

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 964 000

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Februar 2013, 20:24

Da freue ich mich richtig drauf. Ich hoffe die veröffentlichen Cyberpunk 2077 auch auf PS4 :)

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:23

CD Projekt hat heute die Bestätigung rausgehauen. Das Game wird 100% für PS4 erscheinen.
http://www.senpaigamer.com/sony-playstat…4-02212013-1314

Animatiker

Overlord of all Overlords

Beiträge: 6 452

PSN-ID: GabbaBasti

Level: 53

Erfahrungspunkte: 16 536 778

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2013, 16:36

Hier ein paar Informationen zum Spiel:

Zitat von »gematsu«

  • The max level is 60.
  • PC and console versions have different user interfaces.
  • You can gain experience points by completing quests. Hunting will only provide money and crafting materials.
  • Two new mini-games: Axe Trowing and Card Games.
  • The economy depends on the area. In some places, you can buy something for lesser price or sell it for higher.

Außerdem kann euer Held während der Story, die im übrigen ca 50h lang sein soll, springen, klettern, Gegenstände von getöteten Tieren aufnehmen und diese weiter verarbeiten, sowie wilde Pferde zähmen und diese zum reiten nutzen.

Mondryx

Omega Weapon

Beiträge: 4 931

PSN-ID: Mondryx

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 609 232

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Februar 2013, 17:06

Mein Witcher 2 Spielstand wartet nur auf seinen Import :D

Spoiler Spoiler

"Angestellte wie menschliche Wesen zu behandeln, das ist Wahnsinn!" Mr. Burns

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2013, 17:56

Wird mein erster Teil. Muss dann aber auch sein.

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. März 2013, 15:19

Neue Screens sind da. Eigtl. ist bis auf dem hinweiß das die Screens aus ner ziemlich frühen Phase der Entwicklung stammen und die Welt 30x größer ist als die von the Witcher 2 nichts neues an Infos gekommen.

http://www.play3.de/2013/03/01/the-witch…en-rollenspiel/

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. März 2013, 14:18

Michał Platkow-Gilewsk hat ein paar Infos für uns. Bekommt nen Link zum originalen Artikel da ich sonnst zu viel Kopieren müsste.
Es geht um den Vergleich mit Skyrim. Wo unterscheiden sie sich wo sind sie gleich etc.
http://www.play3.de/2013/03/06/the-witch…die-entwickler/

Zehn neue Artworks:
http://www.play3.de/2013/03/06/the-witch…e-fantasy-welt/

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. März 2013, 11:57


Ein neues Interview mit CD Projekt. CDP On Role Of Combat, Sex, And Choice In Witcher 3
Ich bleib allerdings beim wichtigen dem Kampfsystem in ner kleinen Zusammenfassung.

Das Kampfsystem soll wesentlich taktischer asufallen als das von The Witcher 2.
“Mit dem Kampfsystem von The Witcher wollten wir zeigen, wie Geralt sein
Schwert nutzt. Er ist ein Meister des Schwertkampfs. Geralts
Fertigkeiten kristallisieren sich vor allem in Massenkämpfen heraus, in
denen er alleine gegen fünf oder sechs Gegner gleichzeitig antritt”,
heißt es.

“Beim Kampfsystem von The Witcher 2 kam es vor, dass Spieler uns sagten,
dass dieses zu Arcade-lastig ausfällt. Und wenn wir ehrlich sind, waren
die Regeln wirklich etwas zu Arcade-lastig. Wir haben uns dazu
entschieden, uns mehr auf die taktische Seite zu schlagen, um euch das
Gefühl zu vermitteln, dass ihr die komplette Kontrolle über das
Schlachtfeld habt. Das ist das Ziel, das wir derzeit verfolgen.”

Was auch noch verändert werden soll ist die Kamera. Die Kamera sucht sich automatisch den besten Winkel aus.

Quelle

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. März 2013, 19:32

The Witcher 3 könnte für uns RPG Spieler DER Grund sein möglichst früh eine PS4 zu kaufen.

“Wir werden einen ungeheuren Vorteil aus
unserer neuen RED Engine 3 ziehen. Dank der neuen Renderer, die wir
bisher nicht enthüllt haben, wollen wir eine Spielegrafik auf dem Niveau
von CG-Filmen erreichen”

Man wird außerdem nicht mehr mit Ladebildschirmen zu kämpfen haben.
Über die PS4 Version darf man noch nicht wirklich viel sagen allerdings wird es keine billige Portierung werden. CD Projekt möchte das Spiel auf die stärken und schwächen der PS4 abstimmen.

http://www.nowgamer.com/news/1845589/wit…e_graphics.html

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. März 2013, 22:59

In nem Interwiev wurde vom Boss nen Multiplayer für The Witcher 3 bestätigt.
Zudem nen wenig was zur PS4:

Badowski told me CDPR was one of the first European studios to get PS4
dev kits. He's not exactly sure when that happened, but the studio's had
them for "six months for sure".

“It’s powerful, but it’s too early to compare [to PC] because they
are first iterations of technology. We have to wait for a while to
judge. I cannot tell you details and… it’s quite a difficult situation!”
Wer das ganze Interwiev lesen will sollte Eurogamer besuchen.


http://www.eurogamer.net/articles/2013-0…-of-multiplayer

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. März 2013, 17:45



Es gab ein kleines Interview mit Lead Quest Designer Mateusz Tomaszkiewicz gab es einige Infos zur Story.

“Geralt hat sein Gedächtnis zurück erlangt und ist weiter gereift. Er
weiß, was er vom Leben will und er ist entschlossen, es zu bekommen.
Meiner Meinung nach bietet Witcher 3 die ausgereifteste Geschichte der
ganzen The Witcher-Trilogie”, sagte Tomaszkiewicz. “Sie konzentriert
sich auf Geralts persönlichste Angelegenheiten und behält gleichzeitig
die Komplexität mit der Politik, den Intrigen und den erwachsene Themen
wie Rassismus, die so wichtig für das Witcher-Setting sind.”
“Witcher 3 ist extrem anspruchsvoll was die Anzahl der Charaktere und
Handlungen angeht”, erklärt Tomaszkiewicz weiter. “Aber auch in der
Hinsicht wie wir sie präsentieren wollen. Wir wollen eine wirklich
immersive und emotionale Story in einer epischen Umgebung erzählen.”

“Die alles umfassende Handlung wird dabei eine große Auswirkung auf
den Zustand der gesamten Welt haben, wobei Geralt aber nicht als Retter
des Universums dargestellt werden soll - das würde nicht seinem
Charakter entsprechen. Wie immer wird Geralt in große Angelegenheiten
hineingezogen, aus denen er sich normalerweise raushalten sollte und er
wird sie auf seine Weise beeinflussen.”

Ein tiefgreifendes Moral-System soll dabei weit über die Entscheidung
von Gut oder Böse hinaus gehen. Jede Entscheidung trägt dazu bei, dass
sich die Spielwelt zum Ende der Story in einer von 36 verschiedenen
Zuständen befindet.

“Für die Endzustände der Welt nutzen wir wie auch in den vorherigen
Spielen den Butterfly-Effect. Man kann also erwarten, dass anscheinend
unwichtige Entscheidungen später im Spiel schwerwiegende Konsequenzen
haben können.”

“The Witcher 3: Wild Hunt” soll für PC und NextGen-Konsolen wie die PS4 erscheinen.
Play3

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. März 2013, 10:52



Aus einer aktuellen Ankündigung zu "The WItcher 3" sagt man das es bis etwa 2016 unterstützt wird.

Zitat

  • 2013
  • open REDkit beta and further support of the modding community
  • premiere of the first non-computer game set in the Witcher world
  • launch of a local branch of CD Projekt RED in the United States,
    focused on marketing and PR for both Americas, especially the US

  • 2014-2016
  • launch of The Witcher 3 for at least three strong platforms including PC and PS4
  • launch of Cyberpunk 2077
  • two smaller (about 20 hours of gameplay) but top-quality games supporting one of the product lines
  • a cross-platform mobile game based on one of CDPR’s brands
  • start of license sales for REDengine
  • long-term Witcher 3 support involving completely new mechanisms
  • launch of the full version of the REDkit and further modding community support
  • launch of further local CDPR branches in key territories

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. März 2013, 12:33



Im Gespräch mit Polygon verlor CD Projekts Managing Director Adam Badowski noch einmal ein paar Worte über die Enden des Abenteuers.

Wie er ausführt, werden die Entscheidungen, die ihr im Laufe der
Kampagne trefft, in drei verschiedenen und sehr umfangreichen Epilogen
gipfeln. Hinzukommen 36 Zustände, in denen sich die Spielwelt am Ende
befinden kann, und bis zu 300 Varianten der drei Epiloge. Allerdings
weist Badowski darauf hin, dass sich die unterschiedlichen Varianten zum
Teil nur minimal voneinander unterscheiden.

“Das Spiel ist sehr komplex. Uns ging es gar nicht darum, für die
Enden etwas spezielles zu entwickeln. Sie sind einfach nur eine
natürliche Konsequenz aus der Storyline. Die Geschichte hat hunderte
verschiedene Abzweigungen und Neben-Plots. Wir müssen all diese
Ereignisse in den Epilogen zusammenfassen”, führt Badowski aus.

“Manche dieser Elemente stammen vom Anfang, während andere direkt der
Storyline entnommen wurden. Aber sie werden sich alle im Epilog
miteinander verbinden. Wir haben da einige Sachen, die wir
zusammenfassen müssen. Wir haben keine Zeit damit verschwendet, etwas
für die Enden zu erfinden. Sie sind nur eine logische Konsequenz eurer
Entscheidungen.”


play3.de

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. April 2013, 14:22



“The Witcher 3″ wird ein echtes Next-Generation-Projekt, das nur
für die Plattformen PC, PS4 und die nächste Xbox entwickelt wird. Eine
Cross-Generation-Entwicklung wie bei den bereits angekündigten Titeln
“Destiny”, “Assassin’s Creed IV: Black Flag” und “Watch Dogs”, die für
die Next-Gen-Plattformen sowie auch für PS3 und Xbox 360 erscheinen,
würde die Qualität des Titels beeinträchtigen, meint CD Projekt.

“Wir haben deutlich gesagt, dass wir nur Next-Gen machen werden”, sagte CD Projekts Mitgründer und CEO Marcin Iwinski gegenüber Edge.
“Der PC ist immer Next-Gen, das ist das Coole daran. Ich denke, dass
viele Leute mit großen Franchises und gewaltigen Zielgruppen in diesem
Dilemma stecken. Und ich denke, es werden viele Kompromisse in der
Branche eingegangen, die nicht unbedingt gut für die Gamer sind.”

“Wir suchen nach Triple-A-Erlebnissen mit der nächsten Generation”,
so Iwinski weiter. “The Witcher 3 ist so groß… mit einer größeren Welt
als Skyrim und allem was wir hineinstecken wollen, es würde unter keinen
Umständen auf der aktuellen Generation laufen. Wir müssten mehrere
Jahre in die Entwicklung von 360 und PS3-Versionen stecken und dann wäre
das Erlebnis nur so la la … das würden wir niemals machen.”

“The Witcher 3: Wild Hunt” soll im nächsten Jahr für PC und NextGen-Konsolen wie die PS4 erscheinen.
play3.de

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

18

Samstag, 13. April 2013, 23:01



Heute gibts 4 neue Bilder aus dem Spiel. In der verlinkten Galerie sind aber auch Bilder vom 01.03.
Die Bilder findet ihr auf der polnischen Seite gram.pl

Mir fällt es echt schwer Worte zu finden. Es sieht zwar nicht "perfekt" aus allerdings ist das grafische Niveau auf einem extrem hohen Level.
Wenn das was bisher gesagt wurde stimmt wird The Witcher 3 nen triftiger Kaufgrund für Next-Gen Konsolen oder eine neue GraKa für den PC.

.hack//Haseo

Dauerzocker

Beiträge: 2 173

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 519 552

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. April 2013, 11:18




In einem Interview mit Forbes sprach Project Lead Konrad Tomaszkiewicz über The Witcher 3: Wild Hunt.
Nach anfänglichen Unsicherheiten was einen Onlinemodus betrifft wurde nun beschlossen das ein Multiplayer nicht ins Spiel passen würde. Er redet außerdem auch davon das man sich das Feedback der Fans sehr zu Herzen nimmt. Deshalb wurden auch die unerwünschten QTE nicht in The Witcher 3: Wild Hunt eingebaut. Tomaszkiewicz sprach auch nochmal über Kopierschutz und versichert das man auf DRM-Masnahmen verzichten wird.

Animatiker

Overlord of all Overlords

Beiträge: 6 452

PSN-ID: GabbaBasti

Level: 53

Erfahrungspunkte: 16 536 778

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Juni 2013, 13:52



Kurz vor der E³ wurden noch einmal frische Screenshots von "The Witcher 3" veröffentlicht. Ansonsten gibt es leider noch keine neuen Informationen zum Spiel. Auf der E³ werden wir sicher mehr darüber hören.

Ähnliche Themen